Rosé

Roséweine werden vorwiegend aus Rotweintrauben gekeltert. Die Farbe der Weine ist abhängig von der Maischezeit. Diese kann wenige Stunden (Hellrosa) bis zu drei Tage (Dunkelrosa) dauern. Die Herstellung erfolgt entweder mit eigens für die Roséweinerzeugung angebauten blauen Trauben oder durch Mostabzug (Saignee-Methode) aus dem Rotweingärbehälter. Die nach der Saignee-Methode erzeugten Roséweine sind also ein Nebenprodukt der Rotweinerzeugung. Dieses Verfahren findet man häufig in der Cotes du Rhone, der Cotes de Provence, im Languedoc und in Anjou.

Rosé

Sortieren nach:
Rosé 2018

Rosé 2018

(1 l = 8,67 €)

6,50 €

Champ des Grillons Rosé 2018

Champ des Grillons Rosé 2018

(1 l = 10,00 €)

7,50 €